Wir bloggen Berlin – Blog News Bezirke

Wirft Christo jetzt Farbeier?

Bundesfinanzministerium in der Wilhelmstraße - Foto: Henning Onken

Seit der Mayday-Demo vom 1. Mai sieht das Bundesministerium der Finanzen in der Wilhelmstraße ziemlich bunt aus. Auch ein großes Polizeiaufgebot hat nicht verhindern können, dass Demonstranten Farbeier auf das ehemalige Reichsluftfahrtministerium warfen. Passanten, die das nicht wissen, bleiben nun verwundert stehen. Interessant. Unmöglich. Kurios. Eine Kunstaktion? Nichts da, Anfang nächster Woche wird wohl alles wieder grau geputzt.

Fotostrecke: Fassaden der Hauptstadt

Auch lesenswert:

3 Kommentare zu “Wirft Christo jetzt Farbeier?”



  • Ich finde das besser als Steine zu werfen…
    :-)


    • Das Ergebnis dieser Farbaktion kann ich tatsächlich nicht einfach als Geschmiere abtun, es scheint eine mögliche Alternative zum Grau in Grau. Wie lange noch?


  • Ach, eigentlich Schade, dass die Tupfelchen wieder verschwinden.

    Finde Farbbeutel-Herumwerfen zwar nicht so toll, aber an dieser Ecke ist es doch recht niedlich anzusehen.
    Sogar Touristen hatten bereits gestaunt !
    Ist halt ein “BunTes – Ministerium” … mitten in Berlin ;-) )).

Die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Neue Kommentare

  • Thomas Feirer: echt coole Bilder …
  • Anonymous: achso hier meine email adresse zero88-denis@web.de
  • Anonymous: echt bei dir geht das noch? zu silvester wollen paar leute und ich schön gemütlich auf ein dach feiern ist...
  • Aileen: Ich hab mal ne frage: wo genau ist der Markt und hat der auch sonntags auf? lg
  • Ilse Fuehrhoff: Es gibt in Berlin tatsächlich noch sehr viele, eigentlich ungeahnt viele Hausfassaden oder auch...

Zufallsfotos

Kostenlos abonnieren

Unser RSS-Feed enthält alle neuen Artikel. Ihr könnt sie auch bequem als E-Mail abonnieren
fensterzumhof.eu gibt es jetzt auch in einer Smartphone-Version

Anzeige

Berliner Streetart

Berlin bei Nacht

Fassaden der Hauptstadt

Berliner Hinterhöfe

Andere Blogs


Wenn Sie auf dieser Seite verbleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Anzeigen zu personalisieren. Informationen zu Ihrer Nutzung dieser Webseite werden an Werbepartner weitergegeben. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie dieser Verwendung von Cookies zu.

Schließen