Wir bloggen Berlin – Blog News Bezirke

“Heirate reich oder lass es lieber ganz…”

In Kreuzberg gibt es eine Agentur in der Nähe des Landwehrkanals, die sich genau diesen Namen gegeben hat – “Heirate Reich”. Das mag komisch anmuten, scheint aber angesichts des Brimboriums, das viele um “den Tag” veranstalten, nur folgerichtig zu sein. Verschulden will sich schließlich niemand.

Die letzte Hochzeit, zu der ich eingeladen war, fand in Brandenburg statt, in der Märkischen Schweiz in einem Haus am See.  Sehr abgeschieden und mindestens eine dreiviertel Stunde mit dem Fahrrad vom nächsten Bahnhof entfernt, ein rauschendes Fest. An eine Rückfahrt am gleichen Abend war nicht zu denken, und ein Zelt aufzubauen erschien unpassend. Eine andere Hochzeit von einer Bekannten aus Schulzeiten sollte am Bodensee gefeiert werden – das war definitiv zu weit weg, die Anreise hätte allein schon einen Tag gedauert.

Wo man sich auch umhört – oft scheint es darauf hinauszulaufen, dass man sich an irgendeinen abgeschiedenen Ort begeben und dann mindestens eineinhalb Tage gepflegte Gespräche mit Tanten, Onkeln und Arbeitskollegen von entfernten Bekannten führen muss. Bis in eine kleine Stadt in der Slowakei reiste letztens ein Freund mit dem Zug von Berlin aus – seinen Urlaub wollte er dort nicht wirklich verbringen.

Für Gäste scheint es jedenfalls angenehmer, nicht auf eine entfernte Burg reisen zu müssen.  Reich einheiraten hin oder her,  das Bürgeramt der Wahlheimat Kreuzberg liegt doch in der Schlesischen Straße schön zentral und Party-Locations gibt es in der Nähe eine Menge..

Auch lesenswert:

2 Kommentare zu ““Heirate reich oder lass es lieber ganz…””



  • Warum nicht reich heiraten.

    Leider habe ich bei meiner Scheidung nicht 32 Millionen bekommen wie die Freundin von Phil Collins letzte Woche.

    Dafür war es Liebe. Zumindest ein paar Jahre.


  • Hier in Berlin klagt jeder…, ach Gott wie schlecht es mir geht. Dies möchte ich, das habe ich nicht. Mein Arsch ist Zuhause und mit mein Schröder ??? nein Hartz 4 komme ich nicht aus.
    Heirate doch reich – wie ich es gemacht habe.
    Die Braut muß nicht eine weiße Haut haben und jammern gelernt haben…, sie soll Knete wie Heu haben und wir sollen “vernumpftig” leben können. Trau dich, und tue was für dich selbst. Die Frau deine Träume wartet nicht dein Leben lang.
    Kommt zu mir und ich werde es Ihnen / Euch und auch Dich zeigen.
    Eure Hermann. http://www.eurafrican.athermann@eurafrican.at

Die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Neue Kommentare

  • Thomas Feirer: echt coole Bilder …
  • Anonymous: achso hier meine email adresse zero88-denis@web.de
  • Anonymous: echt bei dir geht das noch? zu silvester wollen paar leute und ich schön gemütlich auf ein dach feiern ist...
  • Aileen: Ich hab mal ne frage: wo genau ist der Markt und hat der auch sonntags auf? lg
  • Ilse Fuehrhoff: Es gibt in Berlin tatsächlich noch sehr viele, eigentlich ungeahnt viele Hausfassaden oder auch...

Zufallsfotos

Kostenlos abonnieren

Unser RSS-Feed enthält alle neuen Artikel. Ihr könnt sie auch bequem als E-Mail abonnieren
fensterzumhof.eu gibt es jetzt auch in einer Smartphone-Version

Anzeige

Berliner Streetart

Berlin bei Nacht

Fassaden der Hauptstadt

Berliner Hinterhöfe

Andere Blogs


Wenn Sie auf dieser Seite verbleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Anzeigen zu personalisieren. Informationen zu Ihrer Nutzung dieser Webseite werden an Werbepartner weitergegeben. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie dieser Verwendung von Cookies zu.

Schließen