Start Blog

Beste Heißluftfriteuse

Viele Menschen möchten sich gerne eine Heißluftfritteuse kaufen, damit unterschiedliche Speisen fettarm zubereitet werden können. Vitamine können aufgrund der schonenden Zubereitung erhalten bleiben und die Geräte an sich können pflegeleicht und sicher bedient werden. Verglichen zu den normalen Fritteusen wird kaum Fett für die Zubereitung benötigt. Die Reinigung ist leicht, die Aufheizzeit ist kurz und es gibt damit nur...

Gibt es noch jemanden, der das Kleingedruckte in den AGB liest? Nun, das sollte man!

Immer mehr Menschen kaufen im Internet ein. Ob das Spielen im Casino, das kaufen von Badmöbeln oder das Bezahlen von anderen Dienstleistungen– die Anzahl der Menschen in Deutschland, die Transaktionen über das Netz abwickeln, steigt von Jahr zu Jahr. Im Rahmen der Online-Transaktionen ist es erforderlich, die AGB von dem jeweiligen Dienstleister zu akzeptieren. Die meisten Menschen in Deutschland klicken...

Welcher Service ist der Richtige für Sie?

Sie sind Unternehmer und in Ihrem Betrieb gibt es zahlreiche Computer, die vielleicht als Sicherheitsrisiko eingestuft werden könnten oder wurden? Dann brauchen Sie ein Unternehmen, dass Sie berät, wenn es rund um Sicherheitsfragen geht. Sie sollten Ihre Daten nicht auf dem Firmenserver laden, denn dieser könnte unter Umständen von einem Trojaner oder Virus befallen werden. Heute wird Datenschutz sehr...

Deutschland erleben

Nicht selten sieht man im Fernsehen Berichte über Urlaubsziele und sehenswerte Regionen. Doch nicht etwa über Südamerika oder die Karibik wird berichtet, sondern über das eigene Land. Deutschland. Ob nun der Südwesten, die Alpen oder die Nordsee, das eigene Land hat viel zu bieten. Schnell merkt man aber, dass man noch nicht viel vom eigenen Land kennengelernt hat. Höchste...

Kulturgut wahren – Geschichte erhalten

Deutschland ist ein Land voller Geschichte und geschichtsträchtiger Bauten. Die Kultur unseres Landes erzählt Geschichten, die mal guter Natur und auch grausiger Natur sind. Das alles macht unsere Geschichte aber zu einer interessanten und einzigartigen, die sich mit kaum einer anderen Kultur messen kann. Das Kulturgut Deutschlands ist dabei eine komplexe Zusammensetzung von Kulturen verschiedener Regionen, die dabei unterschiedlicher...

Wie man aus dem Gesetz heraus übergeht, während man noch einen Job hat

Die Mega-Layouts von Biglaw kaskadieren über den ganzen Beruf. Hunderte von Mitarbeitern und Partnern werden entlassen oder ihre Entschädigung gekürzt. Was werden Sie tun? Die Antwort für viele ist, die Hölle aus dem Gesetz heraus vollständig zu erhalten. Die langen Arbeitszeiten, die mühsame und nervenaufreibende Arbeit, die Instabilität des Arbeitsplatzes, die widerwärtigen Partner, die unnachgiebigen Richter, Gegner und Klienten -...

Wie man in (und Aufenthalt innen) TheTop 25% Ihrer juristischen Fakultät-Klasse erhält (und bleibt)

Ein Anwalt zu sein bedeutet, $100.000+ pro Jahr zu verdienen, richtig? Nicht ganz. In der Tat, die Mehrheit der Anwälte machen irgendwo zwischen $ 40.000 und $ 70.000. Ja, es gibt größere Firmen, die Mitarbeiter des ersten Jahres in die 6 Zahlen einbeziehen, aber Sie werden diesen Job nicht so schnell ergreifen, es sei denn, Sie gehören zur Elite...

Arm und Reich in Berlin: Auf der Suche nach der richtigen Mischung

“Junge Berliner zieht es nach Friedrichshain.” Ich ertappe mich dabei, bei solchen Überschriften hängen zu bleiben, obwohl sie nicht viel Neues versprechen. Klar: Friedrichshain ist kiezig, Leute fahren dort Pornofahrräder und Hollandräder, alles ist ein bisschen rott und es gibt dort mehr bezahlbare Studentenbuden, als etwa in Prenzlauer Berg oder Kreuzberg. Aber in dem Morgenpost-Artikel mit nun geändertem Titel geht es gar...

50 Schritte vom Fluss: Wem gehört das Spreeufer?

Heute wird abgestimmt über die Zukunft des Spreeufers. Das möchte man gern glauben, weil die Chancen der Media Spree-Gegner gut sind, mit ihrer Vorlage durch zu kommen. Eine Bebauung des Ufers mit Hochhäusern wäre dann vom Tisch, auch sollte mindestens ein 50 Meter breiter Uferstreifen unbebaut bleiben und eine neue Autobrücke würde es nicht geben. Nur ist der Bürgerentscheid nicht...

Total temporär: Um den Schlossplatz wird bald wieder gekämpft

“Humboldt-Forum nach Klein-Machnow, Kunsthalle bleibt!” Die Bauarbeiter am Schlossplatz staunen, Touristen zücken ihre Digicams. Wir schreiben den 5. Januar 2010.  Selbsternannte Kunsthallen-Retter sind unbemerkt über die Absperrgitter geklettert und haben den White Cube mit Transparenten verhüllt. Ein paar Meter weiter warten die Bagger und an der Info-Box in der Nähe kann eine Gruppe von Schloss-Freunden den Abriss kaum erwarten. So...